menu
Cerrar

Was ist das

Topciment-Mikrozement ist eine dekorative Verkleidung, die sich aus Zement, Harzen auf Wasserbasis, Zusätzen und Farbstoffen mineralischen Ursprungs zusammensetzt.
Es handelt sich um ein Material, das sowohl für Innen- wie für Außenbereiche ideal ist, verwendbar für Fußböden, Wände und Decken… Und das Beste ist, dass keine Fugen nötig werden! Deshalb werden Reinigung und Instandhaltung deutlich einfacher.

Topciment bietet Ihnen eine große Auswahl an Möglichkeiten und Ausführungen, die Grenzen setzen Sie! Verleihen Sie Ihren Wohnraum einen einzigartigen, persönlichen Charakter, dank der verschiedenen Texturen (dick, mittel oder dünn), der großen Vielfalt an Farben, der verschiedenen Ausführungen mit Lacken (matt, satiniert oder glänzend) oder den Farben und Lasuren mit Metallic-Effekt. Das handwerkliche Auftragen führt zu einem noch einzigartigeren und exklusiveren Ergebnis... Unwiederholbar, Sie werden keine zwei gleichen Oberflächen finden!

 
microcementos
 

Seien sie fantasievoll und innovativ: jede vorstellbare Kombination ist möglich mit Topciment! Wählen Sie den gewünschten Stil: modern, klassisch oder rustikal. Es ist Ihr Geschmack und unser Vergnügen, Sie zu beraten und unterstützen.

microcementos
Vergessen Sie komplizierte Renovierungsarbeiten. Sparen Sie Zeit und Geld. Aufgrund ihrer hohen Haftfähigkeit können Topciment-Mikrozemente auf allen Arten von Oberflächen verwendet werden, sogar auf Fliesen. Beinahe ohne Bauarbeiten und mit einer Stärke von nur 3 Milimetern erreicht man eine rasche Erneuerung der Räume.

 

Uns ist das Endergebnis wichtig. Deshalb wollten wir ein optimales und polivalentes Qualitätsprodukt schaffen, das haltbar ist und sich an die Bedürfnisse anpasst, und haben so das Gleichgewicht zwischen Härte und Flexibilität gefunden. Und was bedeutet dass unser Produkt auf allen Arten von Oberflächen verwendet werden kann, unabhängig von ihrer Größe, und dabei einen durchgehenden Bodenbelag ohne Fugen und Risse schafft. Auf diese Art verhindern wir Bereiche mit Schmutz und erleichtern so Reinigung und Desinfizierung, was wiederum zu keim- und bakterienfreien Haushalten beiträgt. Und es ermöglicht ebenfalls eine erhöhte Beständigkeit sowohl auf stark beanspruchten Laufflächen als auch gegen Reinigungsprodukte, weshalb sich die hauptsächliche Nachfrage auf seine Verwendung in Bädern und Küchen konzentriert.

Mikrozement-Arten

Bei Topciment sind wir, beinahe noch mehr als Hersteller von Mikrozement, Spezialisten, und das macht schon einen wichtigen Unterschied.

Wir verfügen über 5 Arten von Mikro-Verkleidungen. je nach den Bedürfnissen des Baus und den gewünschten Effekten, können wir die folgenden Anwendungsbereiche empfehlen:

MICROBASE. Es handelt sich um den idealen Mikrozement für rustikale Fußböden mit handgefertigtem Aussehen und unregelmäßiger Textur. Er wird auch als Grundlage für andere Ausführungen verwendet.

MICROSTONE. Es handelt sich um den Mikrozement par excellence für Außenbereiche, und zwar wegen seiner einheitlichen Farbe und dem steinähnlichen Aussehen, außerdem ist er rutschfest. Grobe Textur.

MICRODECK. Dieser Mikrozement ist wegen seiner Beständigkeit auf stark beanspruchten Laufflächen am besten für Fußbodenbeläge geeignet. Mittlere Textur.

MICROFINO. Diese feine Verkleidung für Wände ermöglicht verschiedene Ausführungseffekte. Feine Textur.

AQUACIMENT. Diese Verkleidung ist wegen ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Salz und Chlor ideal für Swimmingpools und Teiche.

 
microcementos
 

Wissen Sie, wie er verwendet wird

Damit Sie zum Mikrozement-Experten werden, erklären wir Ihnen hier, wie es geht:

Das Material wird in mehreren Schichten aufgetragen.

1. Zur Vorbereitung der Arbeitsoberfläche werden zwei Mikrozementschichten als Grundlage auf einem Netz aufgetragen, das als Unterboden für die oberste Mikrozementschicht dient.

2. Anschließend werden zwei weitere Schichten Mikrozement als Oberflächenfinish aufgetragen. Bei diesen werden die gewünschten Texturen und Farben kombiniert, da sie der Oberfläche ihr endgültiges Aussehen geben.

3. Abschließend werden zum Schutz der Oberfläche zunächst zwei Schichten Porenfüller und danach zwei Schichten wasserdichte Lackversiegelung aufgetragen.

4. Fertig!

Vorteile

  • Dekorative Verkleidung, die vielfache Optionen anbietet.
  • Fugenlose Oberfläche.
  • Anwendung auf Böden, an Wänden und an Decken. Innen und außen.
  • Großes Angebot an Farben und Texturen.
  • Handwerkliche Anwendung. Exklusives und persönliches Ergebnis.
  • Hohe Haftfähigkeit. Deckt alle Arten von Oberflächen ab: Fliesen, Marmor, Steinzeug, Terrazzo, Rigips, Beton, Zement, Gips usw.
  • Sehr beständig gegen Abnutzung, Stöße, Kratzer und chemische Produkte.
  • Wasserdicht.
  • Je nach Ausführung rutschfest.
  • Spart Zeit und vermeidet komplizierte Bauarbeiten. Ohne Bauschutt.
  • Stärke des Materials 2/3 mm, weshalb die Statik des Gebäudes nicht überlastet wird.
  • Kann hervorragend bearbeitet werden und erfordert keine speziellen Werkzeuge.
  • Natürliche Materialien. Umweltschonendes Produkt.
  • Einfache Instandhaltung und Reinigung mit Wasser und pH-neutraler Seife.
  • Keim- und bakterienfreie Bereiche.

Welchen Preis
hat Mikrozement

Der Preis m2 von Mikrozement hängt von verschiedenen Faktoren ab wie Oberfläche, Gegebenheiten, Texturen etc. Bitte fordern Sie Informationen in bei ihrem Händler. Der preis ist abhängig von dem Fachmann, der ihn verarbeitet und dessen Kosten für Anfahrt, Material, Arbeitszeit, Schwierigkeit der Arbeit usw..

Für ein qualitativ hochwertiges Ergebnis mit langfristiger Gewährleistung sind drei Bedingungen vonnöten: die korrekte Vorbereitung des Untergrunds, die Wahl eines guten Produkts, und die Wahl eines qualifizierten und erfahrenen Fachmanns.

Zustand und Art der mit Mikrozement zu verkleidenden Oberfläche
Wenn sich der Unterboden in schlechtem Zustand befindet oder keine geeigneten Bedingungen vorliegen, muss derselbe vor dem Auftragen der Verkleidung bearbeitet und hergerichtet werden. Aus diesem Grund steigen die Preise für Material und Arbeitskraft.

+Info Bedingungen vor dem Auftragen von Mikrozement

Wenn wir beispielsweise Mikrozement für Böden oder Mikrozement für Wände auf Fliesen auftragen und verhindern wollen, dass die Fugen zu sehen sind, müssen wir bestimmte Schritte befolgen, die mehr Arbeit und eine Verteuerung der Gesamtkosten mit sich bringen.

Schwierigkeiten beim Auftragen von Mikrozement
Wenn die Arbeit komplizierter und schwieriger ist, steigen aufgrund der längeren Arbeitszeit, die zur Ausführung der Arbeit nötig ist, auch die Lohnkosten. Die Wände des Badezimmers mit einer oder mehreren Säulen, ein Treppenhaus, eine Toilette oder eine Arbeitsplatte sind Beispiele für schwierigere Anwendungen, da es sich um kleinere Oberflächen mit vielen Ecken und Kanten handelt, bei denen sich die Verwendung der Kelle als schwierig gestaltet und deshalb die Kosten ansteigen lässt.

Die Verwendung verschiedener Farben in derselben Umgebung lässt ebenfalls die Anzahl der Arbeitsstunden ansteigen, da mit Hilfe von Klebeband peinlich genau die verschiedenen Bereiche voneinander abgegrenzt werden müssen. Danach muss jeweils das Trocknen der aufgetragenen Farbe abgewartet und danach als Schutz gegen Flecken abgedeckt werden, bevor mit der nächsten Farbe begonnen werden kann.

Professionalität der Arbeitskräfte
Mikrozement ist nur in Händen von Fachleuten ein Garantieprodukt. Eine spezielle Ausbildung ist ebenso erforderlich wie die Aufmerksamkeit, die allen Einzelheiten zu schenken ist. Ein Fachmann für das Auftragen von Mikrozement muss alle Auftragemethoden beherrschen und wissen, welche Arbeitsmethode in jedem einzelnen Fall einzusetzen und gewissenhaft zu befolgen ist. Für ein gutes Endresultat ist es fundamental, die Arbeitsschritte zu befolgen.

Qualität der Materialien
Topciment ist der Mikrozement-Hersteller mit der längsten Erfahrung auf dem Markt in Spanien. Er stellt alle vertriebenen Produkte mit Ausnahme von Werkzeugen und Accessoires selbst her. Anders wäre eine Qualitätskontrolle des kompletten Systems kaum möglich. Wenn Topciment eine Garantie anbietet, kann kein Risiko eingegangen werden, dass eine der Komponenten versagt, weil dann das gesamte System versagt hätte. Ein Beispiel hierfür sind die speziell für Mikrozement entwickelten Topsealer WT-Lacke, die international hohes Ansehen genießen.

Selbstverständlich bringt Qualität höhere Produktionskosten und damit einen höheren Preis mit sich, den nicht alle Kunden bereit sind zu zahlen. Topciment-Mikrozement sucht keinen Wettbewerb hinsichtlich des Preises, sondern hinsichtlich der Qualität, weshalb weder an hochmodernen Zusätzen noch an den Herstellungsprozessen gespart wird.

Der Kunde muss die Qualität des Produkts ebenso zu schätzen wissen wie das Know-how des Fachmanns. Die Preise aller Produkte und Dienstleistungen können schwanken.

Sollten Sie keinen Mikrozement-Fachmann kennen, raten wir Ihnen, stets drei Kostenvoranschläge anzufordern und immer den kostengünstigsten auszuschließen.

 


Der Kunde muss die Qualität des Produkts ebenso zu schätzen wissen wie das Know-how des Fachmanns. Die Preise aller Produkte und Dienstleistungen können schwanken. Sollten Sie keinen Mikrozement-Fachmann kennen, raten wir Ihnen, stets drei Kostenvoranschläge anzufordern und immer den kostengünstigsten auszuschließen.

microcementos
microcementos

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch sind Beständigkeit und Härte des Mikrozements

Wichtige Eigenschaften dieses Materials sind seine trotz der geringen Stärke erhöhte Beständigkeit und Härte. Microdeck und Microstone können sogar auf stark beanspruchten Laufflächen verwendet werden.

+information

Auf Beständigkeit und Härte des Mikrozements haben mehrere Faktoren ihren Einfluss, wie zum Beispiel der Unterboden, auf dem er angewendet wird, die Art des Mikrozements sowie der Dichtstoff für Mikrozement.

Wir können zwischen zwei Arten von Beständigkeit unterscheiden:

Mechanische Beständigkeit
Gegen Stöße: Auch wenn es sich um ein recht hartes Material handelt, hängt die Beständigkeit gegen einen Schlag oder Stoß doch bis zu einem gewissen Maße von der Härte des Unterbodens ab. Aufgrund seiner geringen Stärke verformt sich der Mikrozement bei einem starken Stoß, wenn sich der Unterboden auch verformt. Ein Beispiel dafür ist Mikrozement, der auf Gips aufgetragen wird. Wenn sich der Unterboden aufgrund seiner geringen Beständigkeit verformt, tut dies der Mikrozement ebenfalls. Andererseits ist die Beständigkeit auf einem Unterboden wie Terrazzo größer.

Abrieb- und Verschleißbeständigkeit: Diese Art der Beständigkeit ist sowohl von der Art des Mikrozements als auch vom Dichtmittel abhängig. Topciment hat zwei durchlaufende Verkleidungen für Fußböden im Angebot: MicroDeck und MicroStone. Beide sind Verkleidungen mit ausgewählten, gröberen Gesteinskörnungen als bei Microfino, weshalb sie über eine höhere Abrieb- und Verschleißbeständigkeit verfügen. Microfino ist aufgrund seiner geringeren Beständigkeit ausschließlich für Wandverkleidungen gedacht. Hinsichtlich der Dichtmittel, und obwohl die Beständigkeit dieselbe ist, werden bei größerem Glanz die Abnutzungserscheinungen eher sichtbar. Ein mattes Finish spiegelt kein Licht wieder oder tut dies nur in geringem Maße.

Chemische Beständigkeit
Gegen Flecken und Flüssigkeiten: Die chemische Beständigkeit ist abhängig vom zu seinem Schutz verwendeten Dichtmittel. Das Dichtmittel ist die abschließende Beschichtung, die Wasserdichtigkeit und Schutz gegen Flecken gewährt. Unsere Topsealer-Dichtmittel bieten gemäß der verschiedenen durchgeführten Tests eine hohe chemische
Beständigkeit:
Öl, Cola-Getränke, Rotwein und ähnliches lassen nach der Reinigung keine Flecken zurück. Essig- und Zitronensaftflecken lassen auf dem Mikrozement leichte Spuren zurück. Säure schädigt diese Oberfläche ebenso wie Marmor. Wenn wir sie jedoch umgehend reinigen, bleiben keine Spuren zurück.
Salzsäure, Laugen-, Aceton- oder Ammoniakflecken lassen bei einer mehr als halbstündigen Exposition Spuren zurück. Wenn wir allerdings schnell handeln und die Flecken reinigen, bleiben keine Spuren zurück. Die Textur des Mikrozements und die Schwierigkeit der Reinigung müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

 


Marca por golpe fuerte con objeto punzante en suelo de Microdek

Diferente textura y resistencia de un pavimento con Microcement

Impermeabilidad del Microcement
Auf welchen Arten von Unterböden kann Mikrozement angewendet werden

Mikrozement kann auf beinahe allen Arten von Unterböden angewendet werden: Zementmörtel, selbstnivellierender Mörtel, Terrazzo, Marmor, Fliesen, Rigips-Platten oder Gips. Ebenso auf senk- oder waagerechten Oberflächen, in Innenräumen und in Außenbereichen. Er darf niemals auf Holz oder auf Oberflächen angewendet werden, deren Teile sich deutlich ausdehnen können.

Der Unterboden muss gefestigt sein.

Die Oberfläche muss trocken und frei von Staub und Fetten sein.

Der Grundriss des Unterbodens bestimmt das endgültige Aussehen.

+information

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Mikrozement ist seine große Haftfähigkeit. Deshalb kann Mikrozement auf Fliesen verwendet werden und somit die Renovierungsarbeiten erheblich beschleunigen und Aufräumarbeiten der Originalverkleidung vermeiden. Allerdings nur dann, wenn die Fliesen sicher befestigt und nicht lose sind. In diesen Fällen muss ein Netz eingesetzt werden, um den Unterboden zu verfestigen.
Sehen Sie das Anwendungsverfahren von Mikrozement auf Fliesen in der Videoanleitung.

Microzement auf Fliesen, Steinzeug oder Terrazzo

Microzement auf Fliesen, Steinzeug oder Terrazzo


Optimale Bedingungen und Zustand der zu verkleidenden Fläche
Die Vorbereitung des Unterbodens ist ebenso wichtig wie das Auftragen selbst. Verfügt der Unterboden nicht über die notwendigen Bedingungen, können wir nicht mit allen Garantien arbeiten.
Die Oberfläche muss eben, gefestigt und frei von Schmutz sein, die Feuchtigkeit muss unter 5% liegen.
Falls die zu bearbeitende Fläche aus Mörtel besteht, muss dieser sich mindestens vier Wochen vor dem Auftragen des Mikrozements verfestigt haben, um so die Risse zu kontrollieren, die unter Umständen während des Härtungsprozesses entstehen können.

Mikrozement Swimmingpools

Mikrozement Swimmingpools
Topciment hat Aquaciment entwickelt, ein eigenes und exklusives Verkleidungssystem für Swimmingpools. Hier sehen Sie einige Beispiele.

Microzement auf Naturholz oder Parkett
Parkett- oder Naturholzböden haben eine große Anzahl von Fugen, die einzelnen Platten dehnen sich in verschiedene Richtungen aus und verursachen nur schwer kontrollierbare Spannungen, die Risse in der Verkleidung verursachen können. Deshalb kann Mikrozement nicht direkt darauf verwendet werden. In diesen Fällen muss der bestehende Fußboden entfernt und die frei gewordene Fläche vor der Verwendung des Produkts entsprechend vorbereitet werden.

 

Kann Mikrozement auf Fußbodenheizungen verwendet werden

Ja, aber vor der Anwendung müssen wir das Einschaltprotokoll der Heizung durchführen, um zu verhindern, dass durch die Temperaturwechsel im Estrich entstehende Risse sich auch im Mikrozement fortsetzen.

+information

Das Einschaltprotokoll funktioniert wie folgt:

1. Die Heizung wird mindestens 4 Wochen nach der Verlegung des Zementmörtels eingeschaltet.

2. Die Temperatur des in den Wasserumlauf einfließenden Wassers wird 2 oder 3 Tage lang bei 25 °C gehalten. Danach wird die Wassertemperatur langsam auf 45 °C erhöht und so mehrere Tage lang gehalten.

3. Die Heizung wird mindestens 48 Stunden vor dem Auftragen des Mikrozements ausgeschaltet. Die Bodentemperatur darf 18 °C nicht überschreiten.

Mikrozement-Bodenbeläge müssen auf Zementmörtel aufgetragen werden, der bereits sehr weit ausgehärtet ist. Das geschieht, abhängig vom Wetter, in drei oder vier Wochen. Wir müssen in jedem Fall sicherstellen, dass der Mörtel praktisch trocken ist. Dazu darf die Feuchtigkeit im Unterboden höchstens 5 % betragen, was wir mit einer

CM Messung überprüfen müssen.

Wir empfehlen, selbstnivellierenden Qualitäts-Zementmörtel zu verwenden.
Oberflächen mit pulverförmigem Mörtel sind nicht geeignet, da der Unterboden fest und einheitlich sein muss und ansonsten erst noch in dieser Hinsicht bearbeitet werden müsste.

Nach dem Auftragen des Mikrozements, müssen wir mindestens 48 Stunden warten, bis wir die Heizung erneut anschalten und stufenweise (+5 °C täglich) erhitzen können.

Verändern Sie die Temperatur zu Beginn und am Ende der Heizperiode stets stufenweise.

Stellen Sie sicher, dass der Feuchtigkeitsgehalt in der Luft in den Räumen nicht zu gering ist.
Vermeiden Sie stets einen zu großen, durch Teppichböden oder fehlenden Raum zwischen Möbeln und Böden verursachten Hitzestau.

Wichtig! Zwischen dem Estrich und den Wandelementen muss immer eine Ausdehnungsfuge berücksichtigt werden, damit sich der Estrich ausdehnen kann. Wird diese Vorgabe nicht eingehalten, können Risse entstehen.

Ist Mikrozement wasserdicht

Der Mikrozement selbst ist nicht wasserdicht. Deshalb muss als Abschluss ein Dichtmittel aufgetragen werden, das ihn wasserdicht macht. Auf diese Art kann Mikrozement in Waschbecken, Badewannen oder feuchten Bereichen verwendet werden, aber die Oberfläche muss immer mit Topsealer DSV (Polyurethan auf Lösemittelbasis), oder mit Topsealer WT (Polyurethan auf Wasserbasis) versiegelt werden, um seine Wasserdichtheit zu gewährleisten.

Ist Mikrozement rutschfest

Ja, abhängig von Art und Textur des Mikrozements können wir alle Arten von rutschfesten Oberflächen schaffen.

+information

Abhängig von Art und Textur des Mikrozements kann eine größere oder geringere Rutschfestigkeit erreicht werden. Von niedriger bis hoher Rutschfestigkeit haben wir Folgendes im Angebot: Microstone mit einer hohen Textur, Microdeck mit einer sanften Textur, und schließlich Microfino, der nicht für Fußböden geeignet ist.

Die verschiedenen Ausführungen für Fußböden und ihre Texturen.
Fußböden werden je nach dem Rutschfestigkeitsgrad eingeordnet, vom niedrigsten bis zum höchsten Grad existieren drei Klassen: 1, 2 und 3.
Mit Topciment-Mikrozementen können Sie jede der drei Klassen erreichen. Ein mit Polyurethan versiegelter Microdeck entspricht der Klasse 1. Wenn aber kleine Glaskügelchen unter die erste Anwendungsschicht gemischt werden, kann Klasse 2 erreicht werden. Wird Microstone verwendet, der größere Teilchen enthält als traditioneller Mikrozement, wird sogar Klasse 3 erreicht. Die Unterschiede in der Textur sind mit bloßem Auge zu erkennen.
Die Rutschfestigkeit der Oberfläche und die Schwierigkeit der Reinigung müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Je größer die Rutschfestigkeit, desto schwieriger die
Reinigung der Oberfläche bedingt durch die Textur.

Rutschfeste Ausführungen und Einordnung gemäß der Rutschfestigkeit
Mit dem Ziel, die Rutschgefahr zu verringern, werden die Böden von Gebäuden oder Wohnbereichen der folgenden Bereiche: öffentlicher Dienst, Gesundheitswesen, Ausbildung und Lehre, gewerbliche Nutzung, Verwaltung und Gebäude mit Publikumsverkehr, mit Ausnahme der im Anhang SI A der DB SI (Spanische Bauordnung) beschriebenen Fälle von nicht genutzten Bereichen, gemäß Punkt 3 dieses Abschnitts einer geeigneten Klasse zugeordnet.
Die Fußböden werden gemäß ihrer Rutschfestigkeit eingeordnet. Dieser Wert wird mit Hilfe des im Anhang 3 der Bestimmung UNE-ENV 12633:2003. beschriebenen Pendelversuchs ermittelt. Die Spanische Bauordnung (CTE) legt im Dokument DB SUA-1 (Grundlegendes Dokument für die Sicherheit bei Nutzung und Zugang) die Rutschfestigkeitswerte ebenso fest wir die Klasse, die ein Boden, je nach seiner Bestimmung, haben muss. Der Boden wird rutschfester, je höher der Rd-Wert steigt.
Die Fußböden werden gemäß ihrer Rutschfestigkeit und gemäß der folgenden Tabelle eingeordnet:

Resistencia al deslizamiento (Rd)   Clase
Rd ≤ 15   0
15 < Rd ≤35   1
35< Rd ≤45   2
Rd > 45   3



Für Böden vorgeschriebene Klasse, je nach Lage und Eigenschaften
Die Tabelle gibt an, welche Klasse Fußböden, abhängig von ihrer Lage, mindestens haben müssen.
Diese Klasse wird während der gesamten Lebensdauer des Bodenbelags beibehalten
Trockene Bereiche innen:
Flächen mit einer Neigung unter 6% -> Klasse 1
Flächen mit einer Neigung von oder über 6% -> Klasse 2
euchte Bereiche innen wie zum Beispiel Eingangsbereiche von Gebäuden (1), überdachte Terrassen, Umkleidekabinen, Bäder, Toiletten, Küchen usw.
Flächen mit einer Neigung unter 6% -> Klasse 2
Flächen mit einer Neigung von oder über 6% -> Klasse 3
(1) Außer wenn es sich um einen direkten Zugang zu einem Bereich mit eingeschränkter Nutzung handelt.
Außenbereiche, Swimmingpools (2), Duschen -> Klasse 3
(2) In Bereichen, die für die Barfußnutzung bestimmt sind und auf dem Boden von Schwimmbecken in den Bereichen, die nicht tiefer als 1,50 m sind.

 

Welcher Unterschied besteht zwischen Mikrozement und Sichtbeton

Auch wenn sich das ästhetische Finish ähnelt, ist es nicht dasselbe.
Mit Mikrozement haben Sie noch weitere Vorteile:

  • Schnellere und einfachere Anwendung.
  • Es werden weder Maschinen noch schwere Werkzeuge benötigt.
  • Weniger Bauarbeiten. Geringere Kosten. Weniger Zeit.
  • Leichter, weshalb die Statik des Gebäudes nicht belastet wird.
  • Kann im ganzen Haus, nicht nur im Erdgeschoss verwendet werden.
  • Man braucht keine Fugen, und es entstehen während des Trocknens keine Risse.
  • Er kann sowohl horizontal als auch vertikal angewendet werden.

+information

Unterschiede zwischen Mikrozement und Sichtbeton für Fußböden (hinsichtlich der Bestandteile):

Es muss unterschieden werden zwischen Zement, Zementmörtel und Beton. Zement ist Bestandteil sowohl von Zementmörtel als auch von Beton und agiert als Bindemittel. Mörtel wird gewonnen, indem man Sand und Wasser mit Zement mischt, während Beton ein Zementmörtel ist, dem Kies hinzugefügt wird.

Alle sind als Lösungen für Bodenbeläge geeignet, Mikrozement ist jedoch fugenlos und durchgehend, während Sicht- oder Waschbeton nicht durchgehend ist und Dehnfugen benötigt.

BETONARTEN
Sowohl Sichtbeton als auch Strukturbeton oder Waschbeton bestehen aus einer Stahlbetonplatte, auf der eine Oberflächenbehandlung durchgeführt wird, um das entsprechende Finish zu erhalten. Es handelt sich um nicht durchgängige Bodenbeläge, da es sich um Platten handelt, werden Dehnfugen benötigt, um Rissbildung zu vermeiden.

Sichtbeton: Sichtbeton wird mechanisch geglättet.
 

hormigón fratasado

Strukturbeton: Strukturbeton wird mit Formen gemustert. Beides geschieht im Laufe des Härtungsprozesses des Betons.

hormigón impreso

Waschbeton: Waschbetonwird nach dem völligen Abtrocknen mit einer Oberflächenbehandlung versehen, um das gewünschte Finish zu erhalten. Dazu wird die Oberfläche mechanisch gebürstet und unter dem Einsatz von Schleifmaschinen mit Diamantkopf poliert, bis das Korngerüst freiliegt. Das endgültige Aussehen ähnelt dem Terrazzo.


hormigón pulido y devastado

MIKROZEMENT

Mikrozement ist ein Mörtel, dessen Körnigkeit feiner ist. Er wird sowohl für Wände als auch für Fußböden verwendet, hat eine Stärke von ca. 2 - 3 mm, benötigt keine Fugen und reißt nicht. Er heftet sich sehr gut an alle Arten von Materialien an und wird mit Eisen- oder Gummikelle verarbeitet.

MÖRTEL

Mörtelputz ist eine ebenfalls von Hand geglätteter Putz (Mörtelschicht von etwa 2 cm Stärke, die zur Verkleidung einer Wand dient).


microcemento revestimiento de bajo espesor

In dieser Tabelle fassen wir die Eigenschaften zusammen und vergleichen die Unterschiede und die Anwendungsmöglichkeiten:

  Eigenschaften Oberfläche Stärke Fugen Gewicht Ideal für:
Mikrozement Mit der Kelle aufgetragene durchgehende Verkleidung Wände, Decken und Böden 2 to 3 mm Keine Fugen benötigt 0,01 Kn/m2 Arbeiten ohne Schutt, Abdeckung von Fliesen oder Möbeln…
Strukturbeton oder Strukturzement Oberflächenbehandlung der Betonplatte im plastischen Zustand Fußböden 5 -10 cm Höchstens alle 25 m2 (e=10 cm) 2,50 Kn/m2 Ideal für öffentliche Parks oder Promenaden. Mit rustikalem, steinähnlichen Finish.
Sichtbeton oder polierer Beton Oberflächenbehandlung der Betonplatte während des Härtevorgangs Fußböden 5 -10 cm Höchstens alle 25 m2  (e=10 cm) 2,50 Kn/m2 Mit glattem Finish, ideal für Parkhäuser und große Flächen
Waschbeton Oberflächenbehandlung der Betonplatte im bereits harten Zustand Fußböden 5 -10 cm Höchstens alle 25 m2 (e=10 cm) 2,50 Kn/m2 Dem Terrazzo sehr ähnliches Aussehen. Mit glattem Finish, ideal für Böden von großen Flächen
Mörtelputz: Von Hand geglättete Wandverkleidung Wände oder Fußböden 2 cm Höchstens alle 25 m2 (e=2 cm) 0,50 Kn/m2  


Wie lange dauert ein Umbau

Arbeiten mit Mikrozement können in drei bis fünf Tagen abgeschlossen werden. ab Bis man den Boden wieder normal benutzen kann, sollte man eine Woche warten.

+information

Es handelt sich um eine Verkleidung, die eine vorherige Bearbeitung der Oberfläche, ein Auftragen des Materials in mehreren Schichten und eine abschließende Schutzschicht mit einem Dichtmittel erfordert.

Jede Materialschicht hat ihre Ausführungs- und Trockenzeit. Außerdem muss man in der ersten Woche (nach Beendigung der Arbeiten) ganz besonders vorsichtig sein, da das Material nach und nach deine ganze Härte und Festigkeit erwirbt.

Müssen die Türen abgehobelt werden

Nein, das ist nicht nötig. Mikrozement wird mit 1 bis 3 mm Stärke auf der Oberfläche aufgetragen. Normalerweise beträgt das Spiel, mit dem Türen installiert werden, etwa 5 mm zum Boden, weshalb genügend Platz vorhanden ist, um die Türen nicht abhobeln zu müssen.

Wie werden Mikrozement-Oberflächen gereinigt

Um eine lange Lebensdauer unserer Mikrozemente zu gewährleisten, empfehlen wir die Verwendung von Wasser und neutralen Seifen.

+information

Die Pflege von Mikrozement ähnelt der von Naturholz-Parkett. Wir empfehlen, permanente Überflutung und längeren Kontakt mit Feuchtigkeit zu vermeiden. Man sollte keine feuchten Teppiche oder Handtücher oder auch Blumentöpfe, die Flüssigkeit verlieren, auf dem Boden lassen. Auch sollte die Oberfläche frei von Steinen oder Sand sein, die die Verkleidung bei Betreten verkratzen könnten. Vermeiden Sie Schläge und Reibung mit harten Gegenständen.

Auch wenn Mikrozement eine hohe Beständigkeit gegenüber chemischen Produkten zeigt, muss die Reinigung mit neutralen Seifen erfolgen, aggressive oder kalklösende Produkte dürfen auf keinen Fall verwendet werden. Produkte wie Chlor, Lauge, Ammoniak, Seifen und Reinigungsmittel im allgemeinen sind unbedingt zu vermeiden, weil sie den Schutzfilm schädigen können.

Anfängliche Pflege

Mikrozement erreicht die gewünschten Werte hinsichtlich Härte, chemischer Beständigkeit und Dichtigkeit einen Monat nach seiner Verwendung. Das größte Schadensrisiko besteht während der ersten Wochen. Zwei Tage nach der Versiegelung des Fußbodens kann dieser vorsichtig betreten werden, nach einer Woche kann er dann ganz normal betreten werden.

Wir empfehlen, keine schweren Gegenstände zu verschieben, um Schäden zu vermeiden. Wenn Möbel verrückt werden müssen, sollte man diese immer anheben und niemals verschieben. Der Fußbodenbelag muss mit Kappen oder Filz ebenfalls vor den Möbeln (Metallfüße, spitze Flächen) und Gegenständen mit scheuernder Oberfläche oder mit hohem Gewicht geschützt werden.

Kontinuierliche Pflege

Wir empfehlen eine regelmäßige Pflege der Mikrozement-Beläge mit Acrylwachs. Die Häufigkeit des Wachsens und Polierens hängt ab von der Nutzung und den Umständen der betroffenen Fläche (Beanspruchung, Staubeinwirkung usw.). Wir empfehlen die Verwendung von speziellen Mopps zur korrekten Anwendung des Produkts.

 
         

Rosas 33, · Manises 46940� · Spanien · Telefon: +34 963 92 59 89 · info@topciment.com

Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung | Cookie-Richtlinie

Diese Website benutzt eigene und Cookies von Drittanbietern für den Betrieb und anonyme Nutzungsstatistiken der Bahn zu erhalten. Wenn Sie durchsuchen weiterhin betrachten seine Verwendung zu akzeptieren. Sie können die Einstellungen ändern oder mehr Informationen erhalten Cookies PolicyCookie-Richtlinie. ICH STIMME