menu
Cerrar

Badezimmer: 5 Schlüssel für eine erfolgreiche Renovierung

Als Ort der Entspannung und des Wohlbefindens muss das Badezimmer ebenso einfach zu bewohnen wie zu pflegen sein. Das Vorhandensein von Wasser in diesem Raum bedeutet, dass Sie bei der Renovierung nicht nur an Komfort denken können, denn er erfordert qualitative Materialien, die gegen Feuchtigkeit resistent sind. Egal, ob Sie bei Null anfangen wollen, als wenn Sie das Bad renovieren oder vergrößern müssen, hier sind einige einfache Schritte, um ein großartiges Ergebnis zu erzielen.
 

1.Organisieren Sie den Raum

Das Bad ist oft der kleinste Bereich des Hauses und deshalb müssen Sie seine Größe optimieren. Der erste Schritt ist das Aufmaß und das Nachdenken über die Lichtpunkte und die Installation von Sanitärobjekten. Ein Tipp: Um den Durchgang nicht zu erschweren, ist es notwendig, vor dem Waschbecken oder der Toilette einen Abstand von 60 Zentimetern und zwischen den Elementen etwa 35 Zentimeter einzuhalten. Es gibt Tricks, um das Badezimmer mit Mikrozement größer wirken zu lassen: Die Kontinuität des Mikrozements gibt ein größeres Gefühl von Geräumigkeit, sowie die Verwendung von Farben claros für Boden und Wände im Bad.
 

baño microcemento

Die Wand- und Bodenbeläge im Bad müssen dem dekorativen Geschmack entsprechen, aber auch der Feuchtigkeit standhalten. Feinsteinzeug, Marmor oder großformatige Fliesen sind einige der Optionen, die auf dem Markt erhältlich sind. In dieser Hinsicht ist die Mikrozement Es erfüllt die gewünschten Funktionen: Das Fehlen von Fugen verhindert die Ansammlung von Schmutz und erleichtert so die Reinigung des Badezimmers. Darüber hinaus lässt er sich perfekt auf horizontalen und vertikalen Flächen auftragen, so dass ein komplett wasserdichter Raum entsteht, und auch auf Duschen, Badewannen oder Waschtischabdeckungen.

Mikrozementbäder

3.Wahl zwischen Dusche und Badewanne

Wenn es um die Umweltfreundlichkeit geht, hat sich die Dusche aufgrund ihrer Funktionalität und des dreimal geringeren Wasserverbrauchs gegenüber der Badewanne durchgesetzt. Anders in großen Bädern, wo Sie auf Komfort setzen können: großzügige Badewannen oder Hydromassagesäulen. Wenn wir wegen des Platzes zögern, kann ab fünf Quadratmetern problemlos eine Badewanne eingebaut werden.
 

revestimiento cemento pulido baños

4.Auswahl der Möbel


Toiletten, Möbel und Accessoires sind bei der Einrichtung genauso wichtig wie die Wände und Böden des Badezimmers. Bei den Waschbecken zum Beispiel gibt es viele Typen: freistehend, eingebaut, Aufsatzwaschbecken, kompakt... jeweils in einer Vielzahl von Materialien: Naturstein, Harz, Zement, Porzellan, Keramik, Glas... Alles hängt von der Umgebung ab, in der es platziert werden soll: die klassischen Sanitärobjekte bringen einen romantischen Hauch, perfekt für eine Vintage-Dekoration, während die wandmontierten in jenen Projekten nützlich sein werden, die nach einem modernen und zeitgenössischen Touch suchen.
 

baños de cemento

5.

Um eine Atmosphäre zu schaffen, sollte die Beleuchtung nicht vernachlässigt werden und ihre Platzierung sollte gut durchdacht sein. Es gibt viele Alternativen: Deckenlampen, Wandleuchten, Halogenlampen oder um den Spiegel herum. Wenn natürliches Licht vorhanden ist, hat dieses Bad einen klaren Vorteil gegenüber den anderen. In den meisten Fällen ist es interessant, einen frontalen Strahler über dem Spiegel zu haben, um das Gesicht zu beleuchten, während man im Rest des Raumes die Intensität reduzieren und eine entspannte Atmosphäre schaffen kann. Sie können auch mit Farben spielen: Helle Farben reflektieren und multiplizieren das Licht, während dunkle Töne es absorbieren und die Mikrozementbäder abdunkeln.

baños de cemento