menu
Cerrar

Zweikomponenten-Mikrozementmischung

Bei der Zubereitung jeder Sorte von Mikrozement müssen wir immer die empfohlenen Mischungsverhältnisse beachten, um einen leicht verarbeitbaren Mikrozement mit optimalen Eigenschaften zu erhalten.

Die Topfzeit der Mischung oder "pot life" beträgt 1 Stunde bei 20ºC.

Die Mischung

Messen Sie in einem sauberen Behälter die Menge an Harz oder Wasser, die den Kilos des Pulvers entspricht, das wir zubereiten werden. Gießen Sie die abgemessene Menge in ein Gefäß, das groß genug ist, um die beiden Komponenten (Flüssigkeit und Feststoff) aufzunehmen, und fügen Sie das der Menge an Mikrozement entsprechende Pigment hinzu, wobei Sie mischen, bis eine einheitliche Farbe entsteht. Es ist wichtig, den Pigmentbehälter auszuspülen, um den gesamten Inhalt zu verbrauchen, und dass es keine Farbunterschiede zwischen einer Mischung und einer anderen gibt.

Gießen Sie die trockene Komponente nach und nach hinzu, während Sie den Teig mindestens 4 Minuten rühren. Das Ergebnis ist eine homogene, klumpenfreie Masse mit gleichmäßiger Farbe.

Ein Einfärben der ersten Schicht Microbase ist nicht erforderlich.

Für das Anmischen des Mikrozements empfiehlt sich der Topciment Doppelwendel-Mischstab aus Edelstahl. Sein sechseckiger Mast lässt sich leicht an die meisten Rührwerke koppeln, seine Doppelhelix erleichtert das Mischen von Mörteln, um eine völlig homogene Paste zu erhalten

Verbrauch und Leistung

Berücksichtigen Sie, dass je besser die zu beschichtende Oberfläche nivelliert und vorbereitet ist, desto geringer der Material- und Zeitaufwand für die Anwendung ist.

Konsultieren Sie die aktuellen Daten zu Mischungsverhältnissen und Leistung unserer Mikrozemente

.